Voraussetzungen

Organisatorisches

Jeder angebotene Lehrgang an der Feuerwehrtechnischen Zentrale hat unterschiedliche Teilnahmevoraussetzungen. Die Führungskräfte in den Ortsfeuerwehren kennen diese. Eine Übersicht ist im Folgenden zu finden.

Jeder angebotene Lehrgang an der Feuerwehrtechnischen Zentrale hat unterschiedliche Teilnahmevoraussetzungen. Die Führungskräfte in den Ortsfeuerwehren kennen diese. Eine Übersicht ist im Folgenden zu finden.

Truppmannlehrgang Teil 1

Das Mindestalter für die Teilnahme ist 16 Jahre. Weiterhin ist ein Erste-Hilfe-Lehrgang über 8 Doppelstunden notwendig. Dieser darf nicht älter als 36 Monate sein.

Sprechfunkerlehrgang

Das Mindestalter für diesen Lehrgang ist ebenfalls 16 Jahre. Vor Teilnahme muss der Teilnehmer die Truppmannausbildung Teil 1 erfolgreich abgeschlossen haben.

Atemschutzgeräteträgerlehrgang

Voraussetzung für diesen Lehrgang ist ebenfalls die erfolgreiche Teilnahme am Truppmannlehrgang Teil 1. Das Mindestalter für diesen Lehrgang ist 18 Jahre. Vor der Teilnahme muss der Teilnehmer eine arbeitsmedizische Untersuchung nach G26.3 erfolgreich bestanden haben. Diese Untersuchung darf nicht älter als 12 Monate sein. Da es beim Atemschutzgeräteträger existentiell wichtig ist, dass die Atemschutzmaske auch dicht am Kopf abschließt, wird bei Bartträgern und dem Tragen von Piercing und/oder Schmuck im Einzelfall über die Teilnahme entschieden. Dabei werden die relevanten Erlasse und Unfallverhütungsvorschriften berücksichtigt.

Maschinistenlehrgang

Lehrgangsvoraussetzungen sind das vollendete 18. Lebensjahr, abgeschlossene Truppmannausbildung (Teil I + II) sowie  Führerscheinklasse B (oder 3 alt).