Die 8 Kinder- und 34 Jugendfeuerwehren trafen sich zu ihrer Vollversammlung im Feuerwehrhaus Braunlage. Das Kreiszeltlager im vergangenen Jahr sorgte für reichlich Arbeit, aber stimmte durchweg positiv.

Regelmäßige Fortbildungen sind für Betreuer und Ausbilder in unseren Kinder- und Jugendfeuerwehren sehr wichtig. So können neue Ideen zur Gestaltung der Treffen gewonnen werden. Aber auch neue oder überarbeitete Rechtsgrundlagen werden auf solchen Fortbildungen vermittelt. Zu diesem Wochenende waren über 30 Interessierte aus den Kinder- und Jugendfeuerwehren des Landkreises Goslar angereist.

Kreiszeltlager, Kinderfeuerwehren und Mitgliederwerbung waren die großen Themen die die Jugendsprecher bei ihrem Herbsttreffen auf der Agenda stehen hatten. In vielen Gruppenarbeiten sind Ideen und Anregungen für die Zukunft entstanden.

Der Jugendzeltplatz Almke war für eine Woche das Zuhause von rund 120 Jugendfeuerwehrmitgliedern aus dem Landkreis Goslar

Zum zehnten Mal schüttet die Volksbank eG bereits Reinerträge aus dem VR-Gewinnsparen an Jugendfeuerwehren aus dem gesamtem Geschäftsgebiet aus. Dabei können sich auch zehn Kinder- und Jugendfeuerwehren aus Seesen und Gittelde über insgesamt 4500€ freuen.

Bei den Jugendfeuerwehren in Deutschland gibt es verschiedene Abzeichen bei denen die Jugendfeuerwehrmitglieder ihr Wissen nachweisen können. Die Abnahme des höchsten Abzeichens, die Leistungsspange, fand am vergangenen Sonntag in Harlingerode statt.

Am heutigen Sonntag fanden im Granestadion Astfeld, die Kreiswettkämpfe der Jugendfeuerwehren statt.

Weitere Beiträge ...