Top Stories

Auf dieser Seite halten wir den aktuellen Lehrgangsplan des Landkreises Goslar zum Anschauen oder Herunterladen bereit.

Einen großen Bereich nimmt die Ausbildung in der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) ein. 

An der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Goslar werden gemäß den Richtlinien der Feuerwehrdienstvorschrift FwDV2 und den Vorgaben der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (Landesfeuerwehrschule) mehrere Lehrgänge angeboten.

Nach dem Übertritt aus der Jugendfeuerwehr oder auch nach dem Eintritt als sogenannter Quereinsteiger, beginnt die Ausbildung in der freiwilligen Feuerwehr mit der Absolvierung der Truppmannausbildung. Bis vor wenigen Jahren wurde diese Ausbildung auch als "Grundausbildung" bzw. "Grundausbildungs-Lehrgang" bezeichnet.
Die Truppmannausbildung gliedert sich im Landkreis Goslar in zwei Teile - Truppmannausbildung Teil 1 (TMT1) und Truppmann-Abschluß Teil 2 (TMT2).

Kaum ein Brandeinsatz wird heutzutage ohne den Einsatz von Atemschutzgeräteträgern durchgeführt. Sei es bei Gebäudefeuern im Innen- und Außenbereich, LKW-/PKW-Bränden, Deponiebränden oder aber "simple" Containerbrände.

Wesentliches Ziel des Maschinistenlehrgangs, ist die Befähigung zur Bedienung maschinell angetriebener Einrichtungen und sonstiger auf Einsatzfahrzeugen mitgeführter Geräte.

Der Nachwuchs aus Othfresen, Kirchberg-Münchehof und Oker vertritt den Landkreis beim Bezirksentscheid am 23. Juni in Hann. Münden

Nach einer längeren Pause lud die Jugendfeuerwehr Braunlage in diesem Jahr alle Jugendfeuerwehren des Landkreises Goslar wieder einmal zum Eiskegeln ein. Insgesamt gingen 22 Gruppen aus je 6 Jugendlichen an den Start. Die Wartezeit konnte mit Schlittschuhlaufen überbrückt werden.

Die Delegierten des Kreis-Jugendfeuerwehrtages haben in zwei eindeutigen Wahlvorgängen ein neues Führungsduo für die Kreis-Jugendfeuerwehr vorgeschlagen. Auch zwei Fachbereichsleiter mussten nach Ablauf der Wahlperiode gewählt werden...

Der Nachwuchs aus Othfresen, Kirchberg-Münchehof und Oker vertritt den Landkreis beim Bezirksentscheid am 23. Juni in Hann. Münden

Nach einer längeren Pause lud die Jugendfeuerwehr Braunlage in diesem Jahr alle Jugendfeuerwehren des Landkreises Goslar wieder einmal zum Eiskegeln ein. Insgesamt gingen 22 Gruppen aus je 6 Jugendlichen an den Start. Die Wartezeit konnte mit Schlittschuhlaufen überbrückt werden.

Die Delegierten des Kreis-Jugendfeuerwehrtages haben in zwei eindeutigen Wahlvorgängen ein neues Führungsduo für die Kreis-Jugendfeuerwehr vorgeschlagen. Auch zwei Fachbereichsleiter mussten nach Ablauf der Wahlperiode gewählt werden...

Der Nachwuchs aus Othfresen, Kirchberg-Münchehof und Oker vertritt den Landkreis beim Bezirksentscheid am 23. Juni in Hann. Münden

Nach einer längeren Pause lud die Jugendfeuerwehr Braunlage in diesem Jahr alle Jugendfeuerwehren des Landkreises Goslar wieder einmal zum Eiskegeln ein. Insgesamt gingen 22 Gruppen aus je 6 Jugendlichen an den Start. Die Wartezeit konnte mit Schlittschuhlaufen überbrückt werden.

Die Delegierten des Kreis-Jugendfeuerwehrtages haben in zwei eindeutigen Wahlvorgängen ein neues Führungsduo für die Kreis-Jugendfeuerwehr vorgeschlagen. Auch zwei Fachbereichsleiter mussten nach Ablauf der Wahlperiode gewählt werden...

Der Nachwuchs aus Othfresen, Kirchberg-Münchehof und Oker vertritt den Landkreis beim Bezirksentscheid am 23. Juni in Hann. Münden

Nach einer längeren Pause lud die Jugendfeuerwehr Braunlage in diesem Jahr alle Jugendfeuerwehren des Landkreises Goslar wieder einmal zum Eiskegeln ein. Insgesamt gingen 22 Gruppen aus je 6 Jugendlichen an den Start. Die Wartezeit konnte mit Schlittschuhlaufen überbrückt werden.

Die Delegierten des Kreis-Jugendfeuerwehrtages haben in zwei eindeutigen Wahlvorgängen ein neues Führungsduo für die Kreis-Jugendfeuerwehr vorgeschlagen. Auch zwei Fachbereichsleiter mussten nach Ablauf der Wahlperiode gewählt werden...