Seit 40 Jahren sorgt die Feuerwehr in Upen mit Hilfe einer Jugendfeuerwehr für Nachwuchs in den eigenen Reihen. Die Wehr feierte das Jubiläum unter anderem mit dem Orientierungsmarsch der Kreis-Jugendfeuerwehr. Als Überraschung gab es noch drei Ehrungen während der Siegerehrung.

Der diesjährige Muttertag begann für viele Jugendfeuerwehrmitglieder und deren Betreuer sehr früh. Der Kreisentscheid im Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr stand an. Dazu lud die Kreis-Jugendfeuerwehr in diesem Jahr an das Robert-Koch-Gymnasium in Clausthal-Zellerfeld ein.

Regelmäßige Fortbildungen sind für Betreuer und Ausbilder in unseren Kinder- und Jugendfeuerwehren sehr wichtig. So können neue Ideen zur Gestaltung der Treffen gewonnen werden. Aber auch neue oder überarbeitete Rechtsgrundlagen werden auf solchen Fortbildungen vermittelt. Zu diesem Wochenende waren über 30 Interessierte aus den Kinder- und Jugendfeuerwehren des Landkreises Goslar angereist.

Kreiszeltlager, Kinderfeuerwehren und Mitgliederwerbung waren die großen Themen die die Jugendsprecher bei ihrem Herbsttreffen auf der Agenda stehen hatten. In vielen Gruppenarbeiten sind Ideen und Anregungen für die Zukunft entstanden.

Die 8 Kinder- und 34 Jugendfeuerwehren trafen sich zu ihrer Vollversammlung im Feuerwehrhaus Braunlage. Das Kreiszeltlager im vergangenen Jahr sorgte für reichlich Arbeit, aber stimmte durchweg positiv.

Zum zehnten Mal schüttet die Volksbank eG bereits Reinerträge aus dem VR-Gewinnsparen an Jugendfeuerwehren aus dem gesamtem Geschäftsgebiet aus. Dabei können sich auch zehn Kinder- und Jugendfeuerwehren aus Seesen und Gittelde über insgesamt 4500€ freuen.

Bei den Jugendfeuerwehren in Deutschland gibt es verschiedene Abzeichen bei denen die Jugendfeuerwehrmitglieder ihr Wissen nachweisen können. Die Abnahme des höchsten Abzeichens, die Leistungsspange, fand am vergangenen Sonntag in Harlingerode statt.

Weitere Beiträge ...