Jugendfeuerwehren auf dem Eis

Aktuelles

Nach einer längeren Pause lud die Jugendfeuerwehr Braunlage in diesem Jahr alle Jugendfeuerwehren des Landkreises Goslar wieder einmal zum Eiskegeln ein. Insgesamt gingen 22 Gruppen aus je 6 Jugendlichen an den Start. Die Wartezeit konnte mit Schlittschuhlaufen überbrückt werden.

Nach einer längeren Pause lud die Jugendfeuerwehr Braunlage in diesem Jahr alle Jugendfeuerwehren des Landkreises Goslar wieder einmal zum Eiskegeln ein. Insgesamt gingen 22 Gruppen aus je 6 Jugendlichen an den Start. Die Wartezeit konnte mit Schlittschuhlaufen überbrückt werden.

Das Jugendfeuerwehr mehr ist als nur Feuerwehrtechnik, dass bewiesen die Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Goslar auch an diesem Wochenende wieder einmal. Die Braunläger luden zum Eiskegeln und 19 Gruppen aus den 34 Jugendfeuerwehren, sowie Gastgruppen vom Jugendrotkreuz Braunlage und der Jugendfeuerwehr Benneckenstein (ST) folgten der Einladung gerne. Der Großteil der 130 Jugendlichen Teilnehmer stand das erste Mal mit den Eisstöcken in der Hand auf dem Eis. Auch wenn es, besonders für die kleineren Jugendlichen, wirklich schwierig war den Stock gegen die Schilder zu schießen, waren alle mit viel Ehrgeiz und Spaß bei der Sache. Enttäuschte Gesichter gab es so gut wie keine zu sehen und spätestens als die Schlittschuhe angezogen waren und es mit den anderen Teilnehmern aufs Eis ging, war sowieso nur noch der Spaß an der Reihe.

Nach rund drei Stunden waren alle Eisstöcke auf die Punktetafeln geschossen und die Auswertung abgeschlossen. Pünktlich um 12 Uhr versammelten sich die Gruppen auf einer Wiese außerhalb des Eisstadions zur Bekanntgabe der Platzierungen. Nach kurzen Worten von Stadtbrandmeister Mathias Kaufmann und KreisJF-Pressesprecher Marius Rademacher-Ungrad ging es an die Platzierungen. Jede teilnehmende Gruppe erhielt aus den Händen der Jugendfeuerwehrwarte Christopher Karnovsky und Jan Vennemann eine Urkunde. Die drei Bestplatziertesten erhielten zudem von Stadtjugendfeuerwehrwart Andreas Klinkert einen Pokal. Am Ende setzten sich die Gruppen Vienenburg 2, Clausthal-Zellerfeld 2 und Langelsheim 1 durch. Herzlichen Glückwunsch!

Die Kreis-Jugendfeuerwehr Goslar bedankt sich bei der Jugendfeuerwehr Braunlage für die Ausrichtung des Eiskegelns. Es war eine sehr kurzweilige und gelungene Veranstaltung. Wir freuen uns sehr auf eine Wiederholung in naher Zukunft! Unser Dank geht aber natürlich auch an das Wurmbergstadion und das Falkenhorst-Team, die die Nutzung des Eisstadions und das Ausleihen der Schlittschuhe kostenfrei ermöglicht haben. Vielen Dank im Namen aller Jugendlichen - wir hatten alle sehr viel Spaß in Braunlage!

 

Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019
Eiskegeln 2019

Fotos: Jugendfeuerwehr Oker und Jugendfeuerwehr Braunlage